Erfolgscoaching: Wie gut sind Sie als Marke?

Im öffentlich rechtlichen Fernsehen können wir zurzeit montags den Markencheck sehen. Da werden Marken geprüft in wieweit Ihr Ruf der Realität entspricht. So werden die Marken unter anderem hinsichtlich Ihres Preisimages, ihrer Qualität, Fairness, Innovationskraft, Kundenbindung, Werbewirkung, Beratung und Service auf den Prüfstand gestellt.

Wie sieht es denn mit Ihnen als Marke aus?

weiterlesen ...

Erfolgscoaching: Es ist schön etwas zu Ende zu bringen.

Heute beim sonntäglichen Frühstück habe ich in einer Frauenzeitschrift einen Artikel darüber gelesen, was uns glücklich macht. Ein Aspekt möchte ich heute in meinem Blog aufgreifen und mal näher unter die Lupe nehmen:

Das schöne Gefühl eine Sache zu Ende zu bringen.

„In jedem Anfang wohnt ein Zauber inne" haben wir von Hermann Hesse gelernt. Recht hat er, wie schön ist es, wenn wir uns freuen, wenn etwas Neues beginnt, die Spannung und die Aufregung und die Freude, wenn wir am Ziel sind. Es ist ein Gefühl der Spannung und des Neugierig Seins. Aber es liegt doch auch ein Zauber in dem Moment, wenn wir Etwas geschafft haben.

weiterlesen ...

“Statusspiele – Wie ich in jeder Situation die Oberhand behalte” von Tom Schmitt und Michael Esser

Heute möchte ich ein Buch empfehlen, dass es schon seit 2009 auf dem Markt gibt. Der Titel – nein eigentlich war es der Untertitel, hat mich bisher abgeschreckt das Buch zu lesen. Jetzt habe ich jedoch einen Vortrag von Tom Schmitt bei den Petersberger Trainertagen gehört und der hat mich bewogen, das Buch zu kaufen. Eine gute Entscheidung.

weiterlesen ...

Führung/Erfolgscoaching: Frauen in Führungspositionen – eine ökonomische Notwendigkeit?!

Die Diskussion um die Frauenquote nimmt in den Medien kein Ende. In Ihrem Buch: „Yes she can" vertritt Marianne Heiß die Meinung, dass der Einzug der Frauen in das Top Management nicht nur eine Frage der Gleichberechtigung ist. Sie sieht, aufgrund des demografischen Wandels und den Ergebnissen vieler Studien, die belegen, dass gemischte Teams erfolgreicher sind als reine Männer oder reine Frauen Teams, eine ökonomische Notwenigkeit hinter der Förderung von Frauen im Management.

Aber warum ist der Frauenanteil im Top-Management nach wie vor so gering?

weiterlesen ...

Kommunikatinstraining: Persönliche Gespräche

Eine neue Herausforderung liegt vor Ihnen: Sie haben den Sprung in eine Führungsaufgabe geschafft. Sie haben Ihr Können auf Ihrem Fachgebiet bewiesen. Doch jetzt warten neue Herausforderungen auf Sie. Von Ihnen wird in Zukunft erwartet, dass Sie für Ziele in Ihrem Teamsorgen, dass Sie und Ihr Team Ergebnisse liefern, dass Sie Mitarbeiter fördern und kontrollieren, dass Sie Entscheidungen treffen und Verantwortung dafür übernehmen, Sie müssen auch für eine gute und effiziente Organisation in Ihrem Team sorgen,…. Und wie machen Sie das alles? Viele Führungskräfte haben besonders zu Beginn Ihrer neuen Aufgabe noch nichts über Führung gelernt und lernen Führung durch „learning by doing". Dabei ist gerade der Start mit einem neuen Team oft entscheidend für den Erfolg Ihrer Führungsaufgabe.

weiterlesen ...

Persönlichkeitscoaching: Vom richtigen Umgang mit Kritik

Ein Artikel in der Zeitschrift ManagerSeminare (Oktober 2010) befasste sich mit dem Thema Kritikfähigkeit von Führungskräften. Dieser Artikel fesselte mich und ich beschloss mich mit dem Thema mehr zu beschäftigen, denn Kritikfähigkeit ist nicht nur ein Thema für Führungskräfte. Heraus kam, dass ich nun am 03.09.2011 an der VHS in Köln einen neuen Kurs mit dem Titel: „Vom richtigen Umgang mit Kritik" anbiete, das Thema Kritikfähigkeit wird nun auch in meinen Führungskräfteseminaren immer wieder behandelt und der Blogbeitrag den Ihr gerade lest.

weiterlesen ...

Erfolgscoaching: Netzwerken – ein Weg zum beruflichen Erfolg

Immer wieder wird die Bedeutung von Netzwerken für den beruflichen Erfolg diskutiert. Dabei ist Netzwerken heute nicht nur für Unternehmer/Innen wichtig, um Kooperationspartner, Lieferanten und Kunden zu finden, sondern auch für Angestellte bedeutet ein gezieltes Beziehungsmanagement die eigenen beruflichen Erfolgschancen zu vergrößern. Gerade für Angestellte Fach- und Führungskräfte hat Netzwerken gleich zwei Bedeutungen: Firmenintern den Bekanntheitsgrad zu erhöhen, um auf die eigenen Leistungen aufmerksam zu machen, aber auch firmenexterne Kontakte nützen der Karriere, sei es, dass man einen neuen Kunden für das Unternehmen gewinnen kann oder wenn man Unterstützung für einen beruflichen Wechsel braucht.

weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren
Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/37/d313899971/htdocs/2018/templates/fidelity_j3/html/com_k2/templates/default/category.php on line 170

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.